Haarband als Brautschmuck

 

Hochzeitsfrisur mit Haarband

 

Ein Haarband als Brautschmuck, ja oder nein ? Bei der Hochzeit stellt sich für die Braut natürlich nicht nur die Frage nach dem passenden Hochzeitskleid, sondern speziell auch dazu, wie sie ihre Haare tragen sollte.

Bei sehr kurzen Haaren hat man dabei meistens nicht sehr viel Gestaltungsspielraum. Hier bleibt aber die Möglichkeit, sich einige Tage vor der Hochzeit eine aktuelle Frisur schneiden zu lassen und am Hochzeitstag diese noch einmal durch den Friseur oder die Friseurin professionell in Form bringen zu lassen.

 

Haarband als Brautschmuck

 

Bei mittellangen oder langen Haaren bietet sich dagegen besonders eine Hochsteckfrisur an. Diese sollte allerdings auch professionell gemacht werden und es empfiehlt sich zudem, bereits vor der Hochzeit einmal testweise eine solche Frisur stecken zu lassen, um zu sehen, ob die gewünschte Wirkung erreicht wird.

Als Haarschmuck bieten sich für die Hochzeit insbesondere spezielle Hochzeitshaarbänder als Brautaccessoire an, die häufig auch als Haargeschmeide bezeichnet werden.

Der Aufbau eines Hochzeitshaarband gleicht einem Haarreif, welcher oben auf die Frisur gesteckt wird und dessen Enden hinter den Ohren liegen.

Unabhängig davon, wie das Haarband gestaltet ist, sollte es in jedem Fall mit festgesteckt werden. Sitzt das Haarband nämlich nur lose geht es eventuell verloren, im schlimmsten Fall bleibt es irgendwo hängen und zerstört damit die aufwändige Steckfrisur.

Je nachdem, welches Design man bevorzugt, kann das Haarband für die Hochzeit unterschiedlich gestaltet werden.

Passend zu einem klassischen Hochzeitskleid eignet sich beispielsweise ein Haarband oder auch Stirnband aus Stoffblumen. Hier sollte man darauf achten, dass die Blumen des Haarbandes und das Kleid Ton in Ton sind.

Wer es ein bisschen extravaganter mag, der kann beispielsweise einen schmalen Metallreif als Haarband wählen, welcher mit farbigen Federn geschmückt ist. Diese Variante ist insbesondere bei einem einfachen und eleganten Kleid oder auch Kostüm geeignet.

Da dieser Haarschmuck sehr speziell ist, sollte er dann das Highlight des Hochzeitsoutfits darstellen. Kombiniert man nämlich einen solchen Haarschmuck mit einem ebenfalls sehr extravaganten Kleid, so wirkt das Bild schnell zu überladen.

Schöne Brautfrisuren kann man sich im Internet ansehen, um sich Geschmack zu holen und Ideen. Der Hochzeitstag soll ja auch etwas ganz besonderes werden, ein i Tüpfelchen kann da schon ein besonderes Hochzeitshaarband oder Brauthaarband sein!

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 12.12.2017 um 02:42 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm