Aufbewahren von Haarband bis Haarbänder

 

Phantasie beim Aufbewahren der Haarbänder

 

Im Laufe der Zeit haben sich die Haarbänder angesammelt und fristen ihr Dasein abgelegt in so mancher Kommode, Schublade oder gar Plastiktüte. Nach Jahren ist man dann ganz überrascht, dass sich so manches Haarband im eigenen Heim befindet.

 

Tipps zum Aufbewahren von Haarband

 

Wie kann man Haarbänder aufbewahren, dass schon auf einen Blick das passende Modell wiedergefunden wir? Ich finde, dass Filzkörbchen oder Haarschmuckboxen nicht gerade den guten Überblick mit sich bringen.

Ein dekorativer Küchenrollenhalter dient gerne als Stapelstange. An die waagrechte Stange die an einer Seite ja offen zugänglich ist lassen sich jede Menge Haarbänder sortiert aufbewahren.

Wenn man auch Haargummis mit sortieren will, könnte auch eine leere aber farbenschöne Plastikflasche weiterhelfen. Hier kann man die Haarbänder und Haargummis der Größe sortiert darüberstülpen aber nicht überdehnen. Zum Beschweren der Plastikflasche kann eine Steinesammlung oder Sand vom letzten Strandausflug seinen Zweck erfüllen.

Ein schöner Tip fürs Aufbewahren von kleineren Modeschmuck Bändern ist auch ein mit Schrankpapier beklebte leere Rolle.

Ideal sind auch stabile leere Rollen von vielen aufgerollten Gegenständen, man muss nur entsprechend kreativ danach suchen um das Aufbewahren von Haarband sinnvoll zu gestalten.

Diesen Aufbewahrungstipp kann man ja auch schön den kleinen Töchtern beibringen, damit diese ihre Lillifee-Haarbänder auch immer finden, sonst gibt es nur unnötige nervende Suchaktionen. Ausserdem halten diese meist nicht unbedingt preiswerten Haarbänder auch etwas länger.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 12.12.2017 um 08:18 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm