Das Haarband für den Mann

 

Auch Männer mögen Haarbänder

 

oder sollte man besser Stirnband dazu sagen? Gerade Männer mit längeren Haaren nutzen gerne auch Haargummis, möglichst in schwarz oder in einer anderen dunklen Farbe. So lässt sich der Pferdeschwanz oder auch eine längere Frisur prima bändigen.

 

Das Haarband für den Mann

 

Stirnbänder werde gerne im Sport genutzt. Mit diesen Sporthaarbändern bleiben die Haare aus dem Gesicht und auch ein Schutz vor Schweiss ist gegeben. Wer hat schon gerne Schweiss in den Augen. Und auch feuchte Haare zersaust in der Stirne bzw. in die Augen ist auch nicht jedermann Sache. Meist sieht man das Haarband für den Mann bei den Fußballspielern.

Sportliche Männerhaarbänder werden so zu einem gesuchten Sportaccessoire Artikel!

Aber auch bei Sportveranstaltungen als Zuschauer kann das Haarband seinen Zweck erfüllen. Ein Haarband in den Vereinsfarben oder gar als Gruppe mit den selben Haarbändern ausgerüstet, wer kann da schon nein sagen.

Einkaufen kann man die Haarbänder für Männer eher in Sportgeschäften oder im Versandhandel.
Männer-Haarbänder sind meist etwas leichter als Stirnbänder und decken nicht soviel von den Haaren ab. Besserer Halt und bessere Durchlüftung ist angesagt.

 

Das Haarband für den Mann und seine Unterschiede

 

  • Wide Sport Band ist das klassische Männerhaarband, sehr stabil
  • Elastiv Hairband ist das besonders elastische und flexible Männerhaarband
  • Double Sport Haarband ist wegen der Ausrüstung mit zwei Gummizügen besonders rutscharm

 

Doch auch als cooler Modestil trägt der Mann von heute, natürlich nur wenn er auch gerne längere Haare hat, ein Haarband bzw. Haargummi um seine Haare zusammenzuhalten oder auch für sein „Pferdeschwänzchen“.

Auch andere modische Langhaarfrisuren bei Männern erfordern auch das Haarband für den Mann.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 12.12.2017 um 17:58 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm